Outlook Express Fehler 0x800C0133

Outlook Express speichert eingegangene Mails in .dbx-Dateien. Für jeden angelegten Ordner gibt es eine solche Datei. Die Dateien haben allerdings ein Größenlimit bei 2GB, wird dieses Limit überschritten wird o.g. Fehler gezeigt.

Um nun Outlook wieder dazu zu bewegen Mails abzuholen müssen diese zu groß geratenen Dateien umbenannt werden (nicht löschen, sonst gehen die gespeicherten Mails verloren). Beim nächsten Start legt OE die fehlenden Ordner einfach neu an und beginnt wieder Emails abzuholen.

Den Speicherort der .dbx-Dateien kann man über die Windowssuche herausbekommen, meistens C:\Dokumente und Einstellungen\User\bla…

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
I M B O C