VMWare Converter kann keinen Snapshot des Sourcevolumes erstellen

folgende Fehlermeldung beim Versuch einen physikalische Maschine mittels VMWare Converter in eine VM zu clonen (tritt nur bei Windows auf):

ERROR: Failed to take snapshot of a source volume. Possible Causes include not having any NTFS 
volumes on Windows XP or Windows 2003 source systems, and not having enough free disk space.

Dieses Problem läßt sich auf mehrere Arten lösen1). Ich liste hier ein paar auf, von einfach bis umständlich. Geholfen hat:

  • reboot des Rechners, danach einfach nochmal probieren.
  • Festplatte aufräumen, es sollten mindestens 200MB frei sein.
  • chkdsk für alle Platten durchführen.
  • sofern man den Converter remote ausführt, auch mal versuchen, den Converter lokal auf der Maschine zu installieren (vorher natürlich am besten den Converter inkl. Agent nochmal deinstallieren).
  • VMWare Converter deinstallieren, rebooten, Converter neu installieren, rebooten, jetzt nochmal probieren.
  • manchmal laufen die Windows Dienste für die Schattenkopie einfach nicht, die Dienste heißen „Volume Shadow Copy“ und „Microsoft software Shadow Copy Provider“ 2). Diese einfach starten und es sollte laufen.
  • die Quellpartition ist FAT formatiert, vorher umwandeln in eine NTFS-Partition.

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
T G C G M