NFS-exports bei Solaris

die NFS-Exports unter Solaris werden in der Datei /etc/dfs/dfstab eingestellt und haben folgendes Format:

share -F nfs -o rw=zielserver.de -d "name" /mnt/disk0/meinefreigabe

Der NFS-Dienst muss nicht neugestartet werden. Es reicht die obige Zeile an der Konsole auszuführen.

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
T M R O​ D