Umlautprobleme in PuTTY

Bei den meisten Arbeiten funktionieren die Standardeinstellungen von PuTTY wunderbar. Jedoch hatte ich Probleme beim Arbeiten mit dem Konsolenbrowser elinks. Dort wurden Umlaute und z.B. die Rahmen des elinks Konfigurationsmenüs fehlerhaft dargestellt. Die Lösung war dann die Umlauteinstellungen von PuTTY auf UTF-8 umzustellen. Um zu prüfen, ob der Zielserver mit UTF-8 arbeitet, muss dort einfach der folgende Befehl ausgeführt werden:

[magenbrot@meinserver ~]$ locale
LANG=en_US.UTF-8
LC_CTYPE="en_US.UTF-8"
LC_NUMERIC="en_US.UTF-8"
LC_TIME="en_US.UTF-8"
LC_COLLATE="en_US.UTF-8"
LC_MONETARY="en_US.UTF-8"
LC_MESSAGES="en_US.UTF-8"
LC_PAPER="en_US.UTF-8"
LC_NAME="en_US.UTF-8"
LC_ADDRESS="en_US.UTF-8"
LC_TELEPHONE="en_US.UTF-8"
LC_MEASUREMENT="en_US.UTF-8"
LC_IDENTIFICATION="en_US.UTF-8"
LC_ALL=

Sollte oben UTF-8 angezeigt werden, dann muss im PuTTY-Konfigurationsfenster Window→Translation auf UTF-8 umgestellt werden.

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
U G T F T