Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Navigation

Mein Blog magenbrot.net



Mail-, Web-, Domainhosting und vieles mehr durch OVTEC Völker IT.

linux:nervige_piepstoene_der_konsole_abstellen

Nervige Piepstöne der Konsole abstellen

An diversen Stellen sind beim Drücken einer „falschen“ Taste oder bei gewissen Events Piep-Töne zu hören. Im Büro oder an der Uni sind diese Klänge eher lästig und nerven. Es piepst, wenn der Gnome-Anmeldebildschirm erscheint, wenn man mit der „Backspace“-Taste in der Kommando-Zeile zu viele Zeichen löscht oder versucht mit „Tab“ etwas zu ergänzen.

Konsole

Die Datei /etc/inputrc muss wie folgt angepasst werden. Bei folgende Zeile muss die Auskommentierung (#) gelöscht werden.

set bell-style none

Gnome

Unter System → Administration → Anmeldebildschirm auf den Reiter „Barrierefreiheit“ wechseln und die Option „Klänge“ / „Anmeldebildschirm bereit“ deaktivieren.

Unter Umständen kann dieses Verhalten auch gewünscht sein, wenn akustisch signalisiert werden soll, wenn das System bereit.

Unter System → Einstellungen → Audio dann den Reiter 'Systemglocke' wählen und 'Systemglocke aktivieren' deaktivieren.

Alternative Möglichkeiten

  • Neukomplieren des Kernels ohne „PC speaker support“
  • Das pcspkr-Kernel-Module auf die Schwarze Liste setzen.

Die Datei /etc/modprobe.d/blacklist um folgenden Eintrag ergänzen

#Nerviger Speaker-Beep deaktivieren
blacklist pcspkr

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
C E V S F
 
linux/nervige_piepstoene_der_konsole_abstellen.txt · Zuletzt geändert: 16.04.2015 13:05 (Externe Bearbeitung)