Unter Linux besitzt jede Datei 3 Zeitstempel: mtime, ctime und atime.

  • atime (access time) ist der Zeitpunkt des letzten Lesezugriffs.
  • ctime ist der Zeitpunkt der letzten Änderung an der Inode der Datei
  • mtime ist der Zeitpunkt der letzten Änderung am Inhalt der Datei

mtime und ctime ändern sich immer wenn etwas am Inhalt der Datei gemacht wird. ctime ändert sich auch, wenn z.B. der Besitzer der Datei geändert wird, am Inhalt jedoch nichts gemacht wird.

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
N T D M H