Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Navigation

Mein Blog magenbrot.net



Mail-, Web-, Domainhosting und vieles mehr durch OVTEC Völker IT.

linux:linux_distributionen:centos-redhat:repository_fuer_-debuginfo_pakete_bei_centos_und_redhat

Repository für -debuginfo Pakete bei CentOS und RedHat

Wer eine Anwendung unter Linux debuggen muss kennt sicher den Nutzen der -debuginfo Pakete. Hier nun eine kurze Anleitung, wie man diese Pakete installiert und ggf. die dafür nötigen Repositories installiert/aktiviert.

Bei RedHat (hier ein RHEL 5.2) wird mit dem Paket „redhat-release“ die Datei /etc/yum.repos.d/rhel-debuginfo.repo mit installiert. Um das Repository nun zu aktivieren gibts folgende Möglichkeiten:

  1. Temporär: „yum –enablerepo=rhel-debuginfo install glibc-debuginfo“
  2. Dauerhaft: Die Datei im Editor öffnen und dort den Eintrag „enabled“ auf 1 setzen

Bei CentOS muss das Repository von Hand angelegt werden. Leider besteht hier momentan (Stand 22.06.09) das Problem, dass das Repository bereits seit langem kein Update mehr erfahren hat. Ein http://bugs.centos.org/view.php?id=3622 Bugreport dazu ist bereits offen. Die Repository-Datei muss so aussehen:

#Debug Info
[centos-debuginfo]
name=CentOS-$releasever - DebugInfo
#baseurl=http://debuginfo.centos.org/$releasever/$basearch/
baseurl=http://debuginfo.centos.org/$releasever/
gpgcheck=1
enabled=0
gpgkey=http://mirror.centos.org/centos/RPM-GPG-KEY-CentOS-$releasever
protect=1
priority=1

zur Aktivierung gilt hier das Gleiche wie oben, nur der Name des Repositories lautet in diesem Falle: centos-debuginfo

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
C V᠎ W T M
 
linux/linux_distributionen/centos-redhat/repository_fuer_-debuginfo_pakete_bei_centos_und_redhat.txt · Zuletzt geändert: 16.04.2015 13:05 (Externe Bearbeitung)