Adafruit Display RGB 16x2 LCD

Hier geht es um dieses LC-Display von Adafruit. Manche der Tipps können allerdings auch auf die anderen Modelle angewandt werden. Ich verwende die Adafruit-Python Codebase, die Programmbeispiele sind ebenfalls Python.

Sonderzeichen und Umlaute darstellen

Verwendung:

lcd.message('Test \xE1')

Zeichentabelle

Code Zeichen
\xE1 ä
\xEF ö
\xF5 ü
\xE0 α
\xE2 ß
\xE4 µ
\xDF °
\xF4 Ω
\xE5 σ
\xF6 Σ

Alternativ Bitmaps

Über Bitmaps lassen sich Zeichen sehr einfach selbst definieren. Beim „Malen“ hilft dieses Tool oder man machts "von Hand". Das Format ist binär, eine 1 schaltet das Pixel ein, eine 0 aus.

# bitmaps for char replacements
charBitmaps = [
  [0b10000, # Play
   0b11000,
   0b11100,
   0b11110,
   0b11100,
   0b11000,
   0b10000,
   0b00000],
  [0b11011, # Pause
   0b11011,
   0b11011,
   0b11011,
   0b11011,
   0b11011,
   0b11011,
   0b00000],
  [0b00000, # Next Track
   0b10100,
   0b11010,
   0b11101,
   0b11010,
   0b10100,
   0b00000,
   0b00000],
  [0b00111, # euro
   0b01000,
   0b11110,
   0b01000,
   0b11110,
   0b01000,
   0b00111,
   0b00000]]

# display special characters
lcd.createChar(7, charBitmaps[0])
lcd.createChar(8, charBitmaps[1])
lcd.createChar(9, charBitmaps[2])
lcd.createChar(6, charBitmaps[3])
lcd.message('\x07 \x08 \x09 \x06')

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
F D O Z W