Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Navigation

Mein Blog magenbrot.net



Mail-, Web-, Domainhosting und vieles mehr durch OVTEC Völker IT.

android:sdk:sdk_installieren

SDK installieren

Diese Anleitung ist für die Linux-Version des SDKs, Windows ist sicher ähnlich wird hier aber nicht behandelt.

1. Download des Starter-Pakets von android.com, momentan ist dieser Link aktuell (android-sdk_r04-linux_86.tgz), bitte nach neuen Versionen direkt hier schauen.

2. MD5 Summe mit den Angaben auf der Downloadseite vergleichen:

# md5sum android-sdk_r04-linux_86.tgz
ef84b08fd9da84f4c4ae77564fe4eaee  android-sdk_r04-linux_86.tgz

3. Entpacken und Installer ausführen:

tar xvfz android-sdk_r04-linux_86.tgz
cd android-sdk-linux_86
tools/android

4. Wer nur das Tool „adb“ benötigt muss keines der Packages installieren und kann direkt bei Punkt 5 weitermachen.

Wenn der grafische Installer gestartet ist, hier unter „Available Packages“ die gewünschte Version bzw. die Google-APIs auswählen und über „Install“ einspielen. Sollte beim Zugriff auf das Repository ein Fehler auftauchen, kann man mal probieren, den Zugriff per https zu deaktivieren. Dazu in den „Settings“ das Häckchen bei „Force https://... sources to be fetched using http://...“

5. Es empfiehlt sich den Installpfad in die PATH-Variable aufzunehmen, ich hab das z.B. in ~/apps/android-sdk-linux_86 abgelegt:

PATH=$PATH:$HOME/bin:$HOME/apps/android-sdk-linux_86/tools

6. Im Handy muss jetzt das USB-Debugging aktiviert werden. Der Schalter dazu versteckt sich in Einstellungen → Anwendungen → Entwicklung → USB-Debugging.

7. Damit das Handy auch korrekt erkannt wird, muss unter Linux noch UDEV konfiguriert werden. Dazu als root eine neue Datei anlegen und rebooten:

SUBSYSTEM==”usb”, SYSFS{idVendor}==”0bb4″, MODE=”0666″

8. wenn jetzt das Gerät per USB verbunden wird, sollten etwa folgende Meldungen im dmesg auftauchen

# dmesg
usb 2-2: new high speed USB device using ehci_hcd and address 33
usb 2-2: New USB device found, idVendor=0bb4, idProduct=0c02
usb 2-2: New USB device strings: Mfr=3, Product=2, SerialNumber=1
usb 2-2: Product: Android Phone
usb 2-2: Manufacturer: HTC
usb 2-2: SerialNumber: HT93YKF04289
usb 2-2: configuration #1 chosen from 1 choice
scsi27 : SCSI emulation for USB Mass Storage devices
usb-storage: device found at 33
usb-storage: waiting for device to settle before scanning
usb-storage: device scan complete
scsi 27:0:0:0: Direct-Access     HTC      Android Phone    0100 PQ: 0 ANSI: 2
sd 27:0:0:0: Attached scsi generic sg4 type 0
sd 27:0:0:0: [sdd] Attached SCSI removable disk

9. jetzt nur noch den adb-Server starten und den Zugriff testen (der Server muss als root gestartet werden, zumindest hats bei mir nicht anders funktioniert):

# cd ~/apps/android-sdk-linux_86/tools
# sudo ./adb start-server

Falls alles geklappt hat ist das Handy nun per adb ansprechbar:

# ./adb devices
List of devices attached
HT93YKF04289    device

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
O I Q T​ C
 
android/sdk/sdk_installieren.txt · Zuletzt geändert: 16.04.2015 13:05 (Externe Bearbeitung)